Top Produkte!
Aktuelles Informationsportal
Für ein besseres Kauferlebnis
Objektiv und Neutral
Klimaneutral gehostet Siegel do.de

Feuchtigkeit im Keller – Effektiv und schnell bekämpfen

Feuchtigkeit in Keller und Kelleretagen kann viele Ursachen haben. In jedem Fall sollte man den Feuchtigkeitsgehalt und die betroffenen Stellen genauer untersuchen, denn je nach Stärke der Nässe können schwere Folgeschäden entstehen. Wird Feuchtigkeit im Keller lange Zeit nicht erkannt, können für die professionelle Renovierung große Kosten anfallen.
22. Juli 2020
Es wird zwischen verschiedenen Feuchtigkeitsarten unterschieden. Hier gibt es zum einen die kapillare Feuchtigkeit. Von dieser ist die Rede, wenn Feuchtigkeitsschäden in alten Gemäuern auftreten.

Hier kann die Feuchtigkeit aufgrund von mangelhaften Sperrschichten in die Wände einziehen und eine sogenannte kapillare Feuchtigkeit hervorrufen. Daneben gibt es noch die drückende Nässe. Diese liegt vor, wenn es um Hochwasserschäden geht oder Nässe in Folge eines Rohrbruchs eingetreten ist.

Auch ein zu hoher Grundwasserspiegel kann eine Ursache für drückende Nässe sein. In diesen Fällen steht das Wasser im Keller oder es läuft aus Fugen und Ritzen.

Neben diesen typischen Feuchtigkeitsschäden sind aber noch eine Reihe weiterer Schäden denkbar. Häufig tritt die Feuchtigkeit im Keller auch von unten ein.

Je nachdem, wie feucht die Wände sind, zeigen sich schon erste Flecken oder die Luft riecht unangenehm modrig. Auch Stockflecken und Schimmelbildung sind sichere Hinweise darauf, dass zu viel Feuchtigkeit im Spiel ist. Doch wie misst man die Feuchtigkeit im Keller richtig und was hilft, wenn die Werte zu hoch sind?

Feuchtigkeit im Keller Messwerte

Um die vorhandene Feuchtigkeit im Keller zu erkennen, sollte man diese messen. Hierzu verwendet man am besten ein sogenanntes Hygrometer bzw. einen Feuchtigkeitsmesser.
Angebot
TFA Dostmann Comfort Control digitales Thermo-Hygrometer, 30.5011, mit Schimmelalarm, Raumklimakontrolle, Überwachung der Luftfeuchtigkeit, klein und handlich*
  • Hohe Genauigkeit: Genaue Messung der Luftfeuchtigkeit und der Temperatur, ideal zur Raumklima Überwachung durch Präzisionssensor
  • Alarm: Alarmfunktion bei Schimmelgefahr, Schimmelwarnfunktion, Auswählbar mit Ton und LED Licht, oder nur LED Alarm
  • Montage: Zum Hängen an die Wand oder zum Stellen, nur in Innenräume aufstellen, ideal für die Überwachung im Haus, Büro, Keller oder Garage

Letzte Aktualisierung am 8.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die Geräte ermitteln zuverlässig den Feuchtigkeitsgehalt in der Raumluft bzw. in der Wand. Den Feuchtigkeitsmesser hält man an die Wand. Nach einem kurzen Moment wird der Feuchtigkeitsgehalt in der Wand angezeigt.

Um sichere Ergebnisse zu erhalten, sollte man den Feuchtigkeitsmesser an verschiedenen Stellen positionieren und mehrere Werte abbilden. Liegen die Werte über 80%, dann kann von einer feuchten Wand gesprochen werden.

Erreichen die Werte sogar 100 %, dann ist die Wand nass. In Kellerwänden ist es sogar gar nicht selten, dass Messwerte zwischen 150 und 200 % erreicht werden.

Mit Hilfe des Hygrometers lässt sich weiter der Feuchtigkeitsgehalt der Luft messen. Die Luft selbst besteht grundsätzlich aus Stickstoff und Sauerstoff sowie geringen Mengen weiterer Gase. Luft enthält überdies gasförmiges Wasser.

Hat man erhöhte Werte festgestellt, dann gilt es natürlich die Ursache zu finden. Diese kann in einer schlechten Isolierung oder veralteten Bauweise liegen oder auch auf einen Wasserschaden bzw. Rohrbruch zurückzuführen sein.

Auch ist es möglich, dass eine Dusche im Keller Feuchtigkeit verursacht und zu erhöhten Werten führt. Daneben sind natürlich noch zahlreiche andere Ursachen möglich. Sobald das Leck gefunden wurde, muss der Schaden so schnell es geht beseitigt werden, um weitere Folgeschäden zu vermeiden.
Hinweis: Ein Luftentfeuchter kann dabei helfen feuchte Keller effektiv zu entfeuchten. Luftentfeuchter können je nach Modell unterschiedlich viel Wasser aus der Luft ziehen und oftmals sogar im Dauerbetrieb verwendet werden.
AngebotBestseller Nr. 1
Comfee MDDF-16DEN7 WF Luftentfeuchter, 280 W, 230 V, White, 16L-32m²-DEN7*
  • Mit der WIFI Funktion können Sie künftig jederzeit und überall entfeuchten.
  • Mehr Komfort dank der intelligenten Luftentfeuchtung.
  • Turbo Funktion zur schnelleren Luftentfeuchtung- vermeidet lästigen Schimmel und hält die Stofffaser weich.

Letzte Aktualisierung am 8.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Feuchtigkeit im Keller beseitigen

Um die Feuchtigkeit im Keller zu beseitigen, kann man verschiedene Methoden anwenden. Diese richten sich unter anderem nach dem Ausmaß des Schadens. Liegen die Ursachen in den Gemäuern selbst, so sollte man rund um das Haus einen Graben ziehen und die Außenwände komplett neu abdichten.

Eventuell ist es auch nötig, eine neue Drainage zu legen. Um die Feuchtigkeit von innen heraus zu beseitigen, sollte der befallene Putz entfernt und fachmännisch erneuert werden.

Zudem kann eine sogenannte Horizontalsperre in die Wand eingebracht werden.
Tobolin Horizontalsperre 24 x 500 mL + 24x Injektionsaufsatz – Mauerwerkstrockenlegung & Horizontalsperre - hocheffektiv gegen aufsteigende Feuchtigkeit*
  • TOBOLIN HORIZONTALSPERRE: einfach Anwendung und schnelle Durchführung mit dem wasserfreien (keine Salzfracht in die Mauer!!!) Injektionssystem....
  • HOCHPROFESSIONELLES ABDICHTUNGSSYSTEM: wirkt gegen aufsteigende Feuchte in Mauerwerken - Zur Selbstanwendung - Kein zusätzliches Zubehör nötig -...
  • KEINE SALZFRACHT: das Tobolin Hydrophobierungssmittel sorgt dafür, dass keine wasserziehenden Salze in das Mauerwerk gelangen - die Wand bleibt...

Letzte Aktualisierung am 8.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Während der Zeit der Trocknung ist es unerlässlich, regelmäßig zu lüften. Die optimale Raumtemperatur herrscht im Übrigen, wenn die Werte höher liegen als die der Außentemperatur. Bei hohen Außentemperaturen sollte man zudem wegen des hohen Feuchtigkeitsgehalts der Luft auf das Lüften verzichten. Dies würde eine Schimmelbildung begünstigen.

Salz gegen Feuchtigkeit im Keller

Man kann der Feuchtigkeit im Keller aber auch mit Hilfe von Salz an den Kragen gehen. Hierzu kann man einfaches Speisesalz verwenden. Man sollte mehrere Pakete Salz nehmen und diese in einen Eimer oder eine große Schüssel geben. Alternativ zu Salz eignet sich auch Luftentfeuchter Granulat.
4X Ultra Fresh Luftentfeuchter Feuchtigkeits-Stopper mit Nachfüll-Beutel Granulat*
  • Hier bieten wir im praktischen Set 4xLuftentfeuchter mit je 2 Beutel a 400gr Granulat
  • Schützt Wände, Möbel, Autos usw. vor Feuchtigkeit und unangenehmen Gerüchen und
  • Für Räume bis zu ca. 25 m2 , ohne Stromverbrauch

Letzte Aktualisierung am 8.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Diese stellt man dann offen in den feuchten Raum und lässt es dort für mehrere Tage oder gar Wochen stehen. Das Salz nimmt die Feuchtigkeit aus der Luft zuverlässig auf.

Von Zeit zu Zeit sollte man daher hingehen und das Salz kräftig umrühren, um die gebildete Kruste zu lösen. So kann wieder neue Feuchtigkeit aufgenommen werden.

Je nach Feuchtegrad kann man das Salz auch an mehreren Stellen aufstellen. Man kann dieses Hausmittel im Übrigen auch vorbeugend verwenden und so erst keine Feuchtigkeitsschäden entstehen lassen.
Wassertropfen auf einer Fensterscheibe im Keller

Feuchte Keller nasse Wände abdichten

Sind die Wände nass, dann müssen sie neu abgedichtet werden. Dies kann einmal von außen geschehen oder auch von innen. Wichtig ist, dass die Wände trocken sind, bevor man mit den Arbeiten beginnt.
Angebot
TROTEC Komfort Luftentfeuchter TTK 52 E (max.16 L/Tag), geeignet für Räume bis 78 m³ / 31 m²*
  • Der TTK 52 E verfügt er über eine automatische hygrostatgesteuerte Entfeuchtung, bei der sich der Kompressor energiesparend selbstständig...
  • Alternativ ist auch der Betrieb im Permanentmodus möglich, übrigens auch im unbeaufsichtigten Dauerbetrieb. Hierfür ist das Gerät mit einem...
  • Der Überfüllungsschutz mit Autoabschaltung sowie die Füllstand-Warnleuchte sorgen bei vollem Wasserbehälter für ein Mehr an Sicherheit. Darüber...

Letzte Aktualisierung am 8.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Tipp: Die Temperatur sollte dabei nicht unter 5 Grad Celsius liegen. Um die Wände zu trocknen, benötigt man zum einen eine Mauerwerksperre sowie Dichtschlämme, die durch Bohrlöcher in die Wände eingebracht werden.
Will man eine feuchte Wand im Keller von Innen abdichten, dann sollte man die Wände in mehreren Schichten bearbeiten. Hier sollte eine Grundierung verwendet werden, gefolgt von einem Dichtschlamm und einer flexiblen Spachtelmasse. 

Anschließend muss ein Sanierputz aufgetragen werden und eine diffusionsoffene Farbe. Die Produkte sind im Baumarkt erhältlich und sollten sehr gründlich verarbeitet werden, damit keine Lücken für mögliche Feuchtigkeitseintritte entstehen.

Alternativ kann die Hauswand auch von außen abgedichtet werden. Hierzu gibt es verschiedene Möglichkeiten, je nachdem, wie die Feuchtigkeit eindringt.

Zum einen kann das Wasser die Wände hochsteigen. In diesem Fall sollte man schnell handeln und zu einer Dickbeschichtung oder Drainage greifen. Eine Möglichkeit ist die Anbringung einer Noppenfolie. 

Die Folie wird rund um das Haus zwischen Wand und Erdreich gelegt. Mit einer Bitumen Dickbeschichtung legt man eine Beschichtung zwischen Dämmung und Bitumen Voranstrich. 

Die PE-Folie wird genommen, um sie zwischen der Wärmedämmung und der Bodenplatte anzubringen. Dadurch wird die Dämmung geschützt und Wasser abgewiesen. Mit einer Drainage hat man die Möglichkeit, das Wasser abzuleiten und gleichzeitig den Boden zu belüften.

Ebenfalls kann spezielle Farbe gegen Feuchtigkeit im Keller verwendet werden. Diese kommt oftmals bei der Renovierung feuchter Wände zum Einsatz.
Ultrament Wasser Stopp, weiß, 2,5kg*
  • Wasserdichte, atmungsaktive Wandfarbe
  • Anwendungsbereich: Innen- und Außenbereich
  • Anwendbar auf: Beton, Mauerwerk, Putz und Estrich

Letzte Aktualisierung am 8.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wie viel Feuchtigkeit im Keller ist normal?

Grundsätzlich ist der Feuchtigkeitsgehalt eines Kellers meist höher als in den sonstigen Wohnräumen. Bis zu einem bestimmten Wert ist dies auch unproblematisch.
Hinweis: Erfahrungsgemäß gelten Werte zwischen 40 und 60 % bzw. maximal 65 %. Luftfeuchtigkeit als optimal. Zudem sollten im Keller Temperaturen zwischen 10 und 15 Grad Celsius vorherrschen.
Ein Gewölbekeller kann etwas höhere Luftfeuchtewerte aufweisen. Gleiches gilt für einen Betonkeller kurz nach der Errichtung. Letzterer verliert die hohe Feuchtigkeit aber nach ein paar Wochen wieder.

Lesen Sie sich am Besten ebenfalls den Ratgeber des Umweltbundesamts zu den Themen "Richtig lüften" und "Vermeidung von Schimmel" durch. Dort finden Sie weitere wichtige Informationen kompakt auf mehreren Seiten zusammengefasst!
Produktking_mascot
produktking.de - Königliche Produktvergleiche!
Lets Encrypt LogoSiegel Klimaneutral Gehostet
Gemeinsam gegen den Klimawandel. Diese Website wird klimaneutral gehostet!
*Transparenz ist uns wichtig: Diese Seite finanziert sich über Werbung und Produktempfehlungen. Weiterführende Links auf dieser Webseite sind u.a. sogenannte Affiliate-Links. Wenn auf so einen Affiliate-Link geklickt und eingekauft wird, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Der Preis verändert sich dabei nicht. Preise inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit und -kosten möglich. Alle Angaben ohne Gewähr.
Wie wir vergleichen
Copyright © 2020 produktking.de